Intelligenz-des-Lebens SHOP Loving Heart Bestellung Das Seminar

Nachfolgend als Beispiel die Messungen eines Geistigen Heilers, der selbst das Objekt des Messverfahrens war, bevor und nachdem er eine Behandlung gegeben hat.

 

Frage: Wie wirkt sich die Heilenergieübertragung auf den Geistigen Heiler selbst aus?










Vor der Behandlung         Nach der Behandlung


Im Energiebild vor der Behandlung sehen wir deutliche Löcher, die auf die

energetische Unterversorgung der in diesen Bereich liegenden Organe schließen lassen.

Im Energiebild nach der Behandlung (nachdem er selbst eine Behandlung gegeben hat) sehen wir, dass die Lücken deutlich wieder aufgefüllt sind, was auf eine normale energetische Versorgung der Organe der betreffenden Bereiche schließen lässt.

Der innere Stresspegel des Betreffenden wie von der Software berechnet:








Der Grüne Bereich der Balkendiagramme markiert den gesunden Normalzustand.

Vor der Behandlung befindet sich der Messbalken bei dem Heiler in einem Bereich der auf seit langem bestehenden Stress schließen lässt.

Nach der Behandlung ist sein innerer Stresspegel in den Normalbereich im Vergleich für einen aktiven Menschen seines Alters zurückgegangen.

Im Gespräch mit dem Heiler hat sich im Nachhinein herausgestellt, dass er seit längerem erhöhten Anforderungen an seinem Arbeitsplatz ausgesetzt ist und sich tatsächlich stark gestresst fühlte.

Sein subjektives Empfindenach der Behandlung war „angenehm entspannt“.


Die Darstellung der energetischen Versorgung einzelner Organe:

Der eine Kreis steht für die linke Körperhälfte, der andere für die rechte.

Der grüne Bereich in der Mitte ist auch bei dieser Darstellung der Normbereich im

Vergleich mit einem durchschnittlich gesunden Menschen seines Alters.

Der rote Bereich in der Mitte der Kreise ist der Bereich energetischer Unterversorgung. Der gelbe und grüne Bereich steht für unnatürlichen und tendenziell ungesunden Energieüberschuss.


Die rote Linie zeigt den energetischen Zustand einzelner Organe des Heilers vor der Behandlung, die grüne Linie den Zustand nach der Behandlung.


Ergebnis: Wir können sehen, wie vor der Behandlung einzelne Organe und auch das Nervensystem stark unterversorgt sind und zum Teil sogar in den Null-Energie- Bereich gehen.

Nach der Behandlung sind die Organe gut versorgt und alle Werte im Normalbereich.


Schlussfolgerung: Unsere Methode des Geistigen Heilens ist nicht nur für den Klienten wohltuend, sondern wirkt sogar auf den Heiler selbst stark regenerierend und ausgleichend. Durch diese energetischen Messungen kann man sehen, dass die Heilenergien wirklich durch den Körper des behandelnden Heilers fließen.