Intelligenz-des-Lebens SHOP Loving Heart Bestellung Das Seminar Informationsabend

Erfahrungen von Teilnehmern:

Wir haben unseren Teilnehmern nach den letzten Ausbildungen Fragebögen ausgehändigt mit der Bitte diese auszufüllen. Die so entstandenen Erfahrungsberichte kannst du nachfolgend lesen.


Hier kannst du sehen, welche Erfahrungen, Fähigkeiten, Gefühle, Einsichten und Lebensveränderungen andere Teilnehmer während der Ausbildung erlebt haben.


Bitte beachte: Die Ausbildung richtet sich an alle, die ihre energetischen und therapeutischen Fähigkeiten entwickeln wollen. Sie ist nicht gedacht für Teilnehmer, die nach Heilung oder Verbessrungen in ihrem Leben suchen.

Die Ausbildung ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder seine Medikation.


–---------------------------------------------------------------------------------------------


Was war Deine Motivation für die Ausbildung?

Nach meiner Energiearbeit mit dem Emerald Heart Licht hatte ich das Bedürfnis, noch mehr auf dem Gebiet von Heilarbeit zu lernen. Inhalte und Struktur, die in der Beschreibung der IDL Ausbildung dargestellt wurden, hatten mich auf Anhieb sehr angesprochen und mit meiner Anmeldung folgte ich einer Art ‚innerem Ruf’. Ich wollte Neues lernen, meinen Horizont auf theoretischem und praktischem Niveau erweitern und wünschte mir, Teil einer Gruppe sein. Aber vor allem hoffte ich, meine Fähigkeiten auf dem Gebiet des geistigen Heilens zu entdecken und diese durch Praxis weiterzuentwickeln. Mir war auch klar, dass ich durch eine derartige Ausbildung eine Chance haben würde, meine eigenen Lebensthemen genauer anzuschauen und manches schrittweise aufzulösen.

Wie ging es Dir vor der Ausbildung?

Mir ging es gut. Aber es gab mir ein Verlangen, mich mit meinen eigenen, zum Teil sehr alten Schattenseiten und stets wiederkehrenden Situationen / Themen auseinanderzusetzen. Insofern war da auch eine Verletzlichkeit sowie die Bereitschaft, mich einer tiefen Trauer und alten Einsamkeitsgefühlen zu stellen.

Wie hast Du Dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast Du erlebt? Welche Erfahrungen hast Du gemacht?

Ich bin unglaublich gerne zu den Wochenenden gekommen; für mich waren sie jedes Mal das Highlight des Monats, auf das ich hingelebt habe. Es hat mir so gut getan, für diese 2 Tage alle beruflichen Dringlichkeiten und mein restliches Leben zur Seite zu schieben und völlig in die Ausbildung einzutauchen. Eine Art Super-Luxus! Audio-, Textmaterial, Mantra und Behandlungsaufgaben waren in den Zeiten zwischen den Wochenenden sehr unterstützend und inspirierend. Selber haben mir die tägliche Meditation sowie die Fernheilung sehr geholfen; dabei haben sich viele innere Prozesse in Gang gesetzt und im Laufe der Monate spürte ich zunehmend mehr Freude und Gelassenheit. Ich bin seltener besorgt, resigniert oder traurig und nach Anstrengung regeneriere ich mich rascher. Außerdem kann ich mich besser abgrenzen. Rückblickend stelle ich fest, dass ich mich während der Ausbildung unterstützt und in jedem Moment in einem ‚sicheren’ Rahmen gefühlt habe.  

Mit Faszination konnte ich beobachtet wie sich einzelne Teilnehmer aber auch die Gruppe von einem Wochenende zum nächsten veränderten und dass ich mich zunehmend auf das gemeinsame Wiedersehen freute.

Welche Erfahrungen hast Du mit energetischer Heilbehandlung gemacht, die Du erlernt und gegeben hast?  

Es beglückt mich, die energetischen Heilbehandlungen anzuwenden und dabei zu erfahren, wie sich mein Verständnis aber auch meine Fähigkeiten in ihrem eigenen Tempo erweitern und verfeinern. Zu Beginn war ich bei den Behandlungen ziemlich nervös, aber mittlerweile habe ich etwas mehr Vertrauen. Ich nehme die verschiedenen Energien sehr unterschiedlich wahr und kann mittlerweile die Chakren manchmal viel deutlicher wahrnehmen als vor mehreren Monaten. Auch merke ich, wie mein Höheres Selbst und die Geistige Welt mir immer wieder sehr konkret helfen, mir Hinweise geben oder sich sehr besondere Situationen auftun, in denen ich etwas Bestimmtes lernen kann. Das berührt mich.

Die Reaktionen auf die Behandlungen waren bisher sehr positiv und ich war selber erstaunt, welche Veränderungen sich da auftaten.

Wie geht es Dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung geändert?

Neben der Trauer, dass die Ausbildung nun vorbei ist, verspüre ich viel Freude und Dankbarkeit, dass ich sie machen konnte und dabei so viel Kostbares lernen durfte. Selber fühle ich mich innerlich deutlich stabiler und hoffnungsvoller als zu Beginn der Ausbildung. Zwar hab ich keine Ahnung, wie sich Dinge weiterentwickeln werden und wie ich regelmäßige Behandlungen in mein recht reisefreudiges Dasein integrieren kann, hab ich das Vertrauen, dass es da einen Weg gibt und dass sich Schritt für Schritt Dinge entwickeln werden.


Liebe Denise und lieber Attila, ich möchte Euch, nochmals von ganzem Herzen danken für Eure großzügige, liebevolle und professionelle Begleitung und den unglaublichen Reichtum, den Ihr uns vermittelt habt.


Herzliche Grüsse, Bettina



Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Mein innerer Impuls war „ich möchte Menschen helfen“. Ich spürte, dass viele Menschen Hilfe benötigen, die tiefer geht, d.h. es nicht ausreicht, dass die Menschen irgendwelche Medikamente gegen ein Symptom erhalten, sondern das nach der Ursache geschaut wird. Und die Ursache kann verschiedene Ursprünge haben, zum Beispiel in der Seele, durch Fremdenergien und andere Einflüsse. Lange war ich auf der Suche nach der Ausbildungsstelle von der ich schon innerlich genau ein Bild hatte. Als ich auf eurer Internetseite war, entsprach alles was dort stand genau meinen Herzenswunsch, wie die Ausbildung durchgeführt wird und was gelehrt wird.

Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich war unglücklich, da ich meinen inneren Impuls nicht folgen konnte, den Menschen auf allen Ebenen helfen zu können. Mein Leben hatte keinen Sinn, mein Beruf sah ich als Zeitverschwendung und wollte die Zeit nicht länger verschwenden und endlich anfangen den Menschen zu helfen, aber ich wusste nicht wie. Bis ich euch fand.

Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Oh, das war eine sehr intensive Zeit. Ich habe viel gelernt. Ich selbst durfte auch während der Ausbildung Schrittchen für Schritt gehen mehr Heilung erfahren und fühlte mich getragen. Es war nicht immer leicht für mich, ich ging auch durch schmerzvolle Zeiten. Aber der Weg hat sich gelohnt!

Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Ich konnte am eigenen Leib spüren, wie wirksam die Energiebehandlungen sind. Nach der Schwermetallausleitung hatte ich mehrere Wochen starker Ausleitungserscheinungen. Ich durfte eine Heilbehandlung erhalten, die ein für mich sehr traumatisches Erlebnis sanft heilte. Ich fühle mich wieder glücklich wie vor dem traumatischen Erlebnis. Alles ist aufgelöst worden.

Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich bin so dankbar, dass ich diese wundervolle Ausbildung machen durfte. Die Suche hat endlich ein Ende, endlich weiß ich wie ich den Menschen wirklich helfen kann. Ich stehe in den Startlöchern, richte meinen Behandlungsraum ein und hoffe, dass sich sehr schnell meinen jetzigen Beruf kündigen kann und dann nur noch für meine Mitmenschen in Heilerblick Weise tätig werden darf. Vielen lieben Dank s und Attila ich bin so froh euch gefunden zu haben!


Regina



Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Geistige Heilung hatte mich schon lange interessiert, der Wunsch ist selbst zu praktizieren wurde immer dringlicher und die Reaktionen meiner Klienten immer deutlicher. Und so wusste ich, dass der Zeitpunkt gekommen war.

Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Eigentlich recht gut, fühlte aber eine gewisse Unzufriedenheit und eine mangelnde Befriedigung in dem Beruf (Masseurin) den ich ausübte.

Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Während der Ausbildung fühlte ich mich total angekommen. Hier war der Platz, wo ich hin musste, um das zu leben, zu dem ich bestimmt bin. Ich habe viele Erlebnisse gehabt, manche waren auch sehr berühren und emotional. Viele Blockaden sind an die Oberfläche gekommen und konnten somit aufgelöst werden. Auch konnte ein Trauma bezüglich meiner Medialität gelöst werden.

Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Ich spüre meine Heilbehandlungen sehr stark und deutlich. Da ich über eine ausgeprägte Ätherenergie verfüge, spüren auch meine Klienten deutliche Empfindungen wie wärmer (fast immer), kribbeln, pulsieren, prickeln etc. Sie fühlen anschließend immer eine Verbesserung oder Veränderung ihrer Situationen oder Umstände.

Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Mir geht es sehr gut, ich fühle mich wirklich angekommen und bin ganz sicher, dass dies mein Weg ist, den ich gehen werde! Die letzten Zweifel und Zauderer Reihen werde ich definitiv noch überwinden und freue mich ein Teil dessen zu sein, was die Welt ein bisschen Heiler, gesünder und liebevoller machen wird.


Michaela



Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich habe schon lange nach einer idealen Möglichkeit gesucht, um Menschen in irgendeiner Form zu helfen. Durch eine Bekannte bin ich auf diese Ausbildung aufmerksam geworden. Ich war sofort begeistert und nach der ersten Behandlung gab es keinen Zweifel mehr.

Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Vor meiner Ausbildung haben sich fast alle Bereiche meines Lebens neu geordnet. Dadurch entstand der Raum und Intention für das geistige heilen und die Ausbildung. Ich war auf der Suche und wusste das ich finden werde. Was ich fand ist das größte Geschenk meines Lebens.

Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Die Zeit während der Ausbildung war sehr aufregend und bewegend. Getragen von dem tollen Gruppengefühl an den Ausbildungswochenenden, vergingen die Wochen wie im Flug. Die Übungsbehandlungen waren ganz toll und haben viel spannende Erfahrungen gebracht. Sie waren durchweg positiv und sehr wohl tun für beide Seiten. Klient und Behandler.

Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Ich habe eine sehr intensive Verbindung zum höheren selbst und zu den Energien. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich Zweifel bezüglich der Wirkung bzw. Funktion der Heilbehandlungen. Allen Klienten konnte ich eine spürbare und dauerhafte Verbesserung durch die Heilbehandlung bringen. Im Laufe der Zeit sind die Energien deutlicher spürbar und die Behandlungen werden routinierter.

Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Nach dem Wochenende trägt mich die Energie aus der Gruppe noch einige Tage und die vielen spannenden Erfahrungen und Informationen wirken nach. Durch die Ausbildung habe ich ein riesiges Geschenk und eine Möglichkeit erhalten, nach der ich unbewusst schon immer gesucht habe. Mit jeder weiteren Behandlung wird diese Bewusstsein deutlicher und ich bin überglücklich. Ich freue mich schon gleich nach der Ausbildung aktiv mit der Tätigkeit als Heiler los zu legen.


Von tiefstem Herzen danke für dieses wundervolle Geschenk!

Alexander


Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich wollte das, mit dem ich mich die ganze Zeit schon beschäftigt habe, praktisch umsetzen, ins Handeln kommen.

Und ich habe durch Behandlungen von Anna Klohr, ausgebildete Heilerin, die chronische Müdigkeit verloren und war dadurch sehr begeistert und überzeugt und wollte das weitergeben.

Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich hatte eine chronische Müdigkeit und habe mich dem Leben ausgeliefert gefühlt. Ich wollte mich immer zurückziehen und insgeheim nicht gerne Leben auf der Erde.

Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Es war sehr intensiv, bin innerlich klarer geworden in dem was ich wirklich denke / fühle und kann jetzt dahinter stehen.

Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Wenn die Menschen ganz offen waren und ein klares Thema hatten, habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?


Eva


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Der tiefe Wunsch seit meiner Jugend , zu helfen, und zu heilen (…so auch in meinem Horoskop erkennbar…, wie mir eine Astrologin bestätigt hat). In meinem Arbeitszimmer hängt seit Jahrzehnten ein Poster mit den Worten von Franz von Assisi: „Herr mache mich zum Werkzeug deines Friedens…“ und ich sag(t)e immer zusätzlich: „… und Deines Heilens…“.

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Mein Selbstbild war nicht das Beste und ich war von vielen Zweifeln geplagt. Ich habe unzählige (Heil) Seminare besucht und war jedes mal überzeugt, „ DAS ist es“ … doch nach einiger Zeit „ruhte“ das Gelernte , weil ich schon wieder auf der Suche nach etwas Neuem war- stets mit dem vagen Gefühl: „… da muss es doch noch was besonderes geben“!

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt?

Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Während der Ausbildung habe ich regelrecht jedes Wort , das Attila und Denise gesagt haben, wie ein Schwamm aufgesaugt und zu Hause die Unterlagen und CDs immer und immer wieder gelesen/ gehört. Nach der Initiation fing ich an, mit meinem Höheren Selbst in einer Weise zusammenzuarbeiten, wie ich sie nie für möglich gehalten hätte. Wir sind inzwischen in jeder Hinsicht ein „Team“. Ob beim Heilen oder im Alltag- ich frage und erhalte die Antwort- in einer stets liebevollen Weise!

4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Mit den Behandlungen habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht sowohl als „Empfängerin“ als auch bei meinen Klienten. Ich bin nun vollkommen überzeugt, dass diese Art des Heilens ganz genau die ist, die ich in all den Jahren gesucht habe. Ich bin meinem Herrgott einfach nur dankbar, dass er mich hierher geführt hat!

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich empfinde es als Segen, damit arbeiten zu dürfen! … Unendlich tiefe Dankbarkeit… Demut… Wunder… Erstaunen… Liebe!  Es hat sich viel verändert: mein Selbstbild, das Gefühl meinen Mitmenschen gegenüber, verstehe die einzelnen Zusammenhänge nun viel besser, weil nach dieser Ausbildung wirklich keine Fragen mehr offen sind! Besonders das Zusammenspiel von wissenschaftlichen Hintergründen und der Spirituellen Ebene sind einzigartig!


Euch beiden kann ich nur von Herzen danken! Seid allzeit gesegnet!

Diana


–---------------------------------------------------------------------------------------------


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

In meiner Hypnosepraxis habe ich bei einigen Behandlungen festgestellt, dass ich fühlte welche Beschwerden manche Klienten haben (z.B. eine Schwermetallvergiftung) konnte ihnen aber nicht weiterhelfen. Darum habe ich nach einer Ausbildung gesucht, die mir helfen konnte diese Grenzen zu überwinden.

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Vor der Ausbildung fühlte ich mich innerlich oft sehr zerrissen. Die Frage ob der Weg, den ich einschlage der Richtige ist, habe ich mir immer wieder gestellt. Auch ob mein Wissen ausreicht, um eine Praxis für Hypnose und jetzt auch für geistiges Heilen zu führen war immer wieder Thema für mich.

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt?

Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Ich wusste vom ersten Ausbildungswochenende an, dass ich die richtige Wahl getroffen habe. Ihr beide, habt den Unterricht immer sehr abwechslungsreich gestaltet und uns mit einem enormen Wissen ausgestattet. Bei der Ausbildung gab es viele Highlights. Eines war natürlich unsere Initiation, besonders für mich. Auf einmal die Aurafarben bei Menschen, teilweise sogar bei Tieren zu sehen, dass konnte ich am Anfang noch gar nicht glauben. Auch die Erfahrung was reines Bewusstsein ist, war überwältigend. Die tägliche Meditation mit meinem Mantra ist von meinem Tagesablauf kaum noch wegzudenken. Falls ich es wirklich an einem Tag nicht schaffe zu meditieren merke ich deutlich, mir fehlt etwas.

4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Es ist einfach schön Energie zu geben und zu bekommen. Ich bin seit dem wesentlich leistungsfähiger. Bei meinem Sohn durfte ich feststellen wie schnell Verletzungen heilen können und wie auch nach einer Operation der Genesungsprozess wesentlich schneller verläuft.

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich fühle mich seit der Ausbildung sehr gefestigt und trage so eine innere Ruhe in mir. Früher haben mich manche Ereignisse wesentlich stärker aus der Bahn geworfen. Jetzt habe ich gelernt auf mein Höheres Selbst zu vertrauen. Manchmal fällt mir das zwar noch etwas schwer, aber die Zeiträume werden immer weniger.

Bei meinen Behandlungen merke ich, dass meine Intuition wesentlich stärker ausgeprägt ist und ich einfach oft instinktiv weiß, dass das, was ich im Moment gerade denke, das Richtige ist. Meistens kommt dann die Bestätigung noch über das Pendeln.

Fest steht: Diese Ausbildung ist bis jetzt die beste Ausbildung die ich gemacht habe und die mir ganz persönlich am meisten gebracht hat und dafür möchte ich euch beiden von ganzem Herzen Danke sagen. Ich freue mich schon, wenn wir uns zu einem Heilertreffen oder einem anderen Ausbildungswochenende wieder sehen.


Seid ganz herzlich gegrüßt von

Annette

_____________________________________________________________________



1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Mir selbst und anderen zu Helfen heiler zu werden.

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Relativ gut durch Medi, Chakren- Übungen, und Yoga

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt?

Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Ich hatte einen tiefen Bezug zu mir selbst gefunden.

4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Ich hatte vorher schon eine Ausbildung, die sich aber auf die Hauptchakren beschränkt hat. Das hat mir schon geholfen, auch anderen, aber während dieser Ausbildung hat sich alles intensiviert.

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich fühle mich stärker und mehr mit mir verbunden- Danke! Ich habe jetzt ein Gefühl von Unverwundbarkeit- als ob mein persönliches Herz zerbröckelt ist und ein goldenes Herz zum Vorschein gekommen ist.


Danke euch beiden ihr Wunder-vollen Menschen

Verena


–---------------------------------------------------------------------------------------------


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich wollte etwas finden, was mich innerlich zum Wachsen bringt. Etwas sinnvolles, was mich erfüllt, und endlich irgendwo ankommen, wo es mich schon lange hinzieht.

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich war auf der Suche, war oft unzufrieden und unausgeglichen.

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt?

Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Ich habe mich am „richtigen“ Ort gefühlt, Ich habe gespürt, dass es genau richtig ist. Habe mich sicher und „zu Hause“ gefühlt.

4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Alle behandelten Personen haben sich wohl gefühlt und es gibt immer mal wieder erstaunliche Auswirkungen. Sie bringen etwas in Bewegung und stoßen Lösungsprozesse an.

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich bedauere, dass es vorbei ist… die Begleitung. Ich bin zufriedener geworden und ausgeglichener. Ich kenne meinen Weg jetzt endlich und spüre die Liebe in mir für diesen Weg.


Danke !


–---------------------------------------------------------------------------------------------


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Die Suche nach Heilung für mich selbst und die Möglichkeiten andere zu heilen war schon immer ein Teil meines Lebensweges. Ich wollte einen Zugang bekommen und „Tools“, wie ich ganz gezielt und effizient energetisch heilen kann. Ich wollte mich spirituell weiterentwickeln, mein Schwingungsniveau erhöhen und meine Liebe zum Leben und Selbstliebe vertiefen.

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich hatte bereits Erfahrungen in Energiearbeit und im therapeutischen Arbeiten, und eine gewisse Bewusstseinsentwicklung gemacht durch eigene Krankheit. Einige Lebensumstände und Belastungen wollte ich ändern, die aber irgendwie festgefahren waren. Meine Sehnsucht war, alte Einschränkungen und Belastungen loszuwerden, mehr „ich“ zu werden, und das auch in meiner Arbeit leben zu können.

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt?

Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Die Ausbildung ist schon eine große persönliche Herausforderung!

Doch ich habe viel Freude dabei gehabt, die Rahmenbedingungen für uns waren ideal, eine sehr klare und liebevolle Atmosphäre, sehr gut strukturierte Inhalte, und gegenseitige Unterstützung innerhalb der Gruppe. Es war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben.

4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Das alles zu lernen und zu erfahren war aufregend, spannend, und ich war überrascht wie einfach, leicht und effektiv die Behandlungen durchzuführen waren. Ich bin sehr dankbar dafür, dass es diese heilenden Energien für uns gibt, und dass ich das Geistige Heilen lernen durfte und in Zukunft auch beruflich anwenden darf.

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

In meinem Leben hat sich viel zum Positiven hin verändert, manches in sehr hohem Tempo, das war auch anstrengend. Ich fühle mich enorm gewachsen und gestärkt, persönlich wie auch spirituell. Stecke noch mitten in den Veränderungen, Beruflich, gesundheitlich, u.a.. Viele Ängste und Probleme sind verschwunden. Das war mehr als nur eine Ausbildung. Es hat mein ganzes Leben auf eine andere Ebene gestellt.


Mit lieben Grüßen und Danke

Julia. H.


–---------------------------------------------------------------------------------------------


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Heiler zu  „werden“, um Heiler zu sein!

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Auf einer Scala von 1-10 vorher 3 jetzt 8

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt?

Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Ein Wechselbad der Gefühle, Lösungen und Befreiung von Altlasten wie auch eine neue Klar + Bewusstheit  hat sich eingestellt und wird auch von der Außenwelt positiv bemerkt.

4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Tolle Erfolge bei den Klienten, die in mir große Dankbarkeit + Freude gegenüber dem Schöpfer, der Geistigen Welt, und Euch ausgelöst hat !

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Eine neue Bewusstheit hat sich eingestellt, die Kraft und Liebe für die Ausübung als Heiler, die Beginn eines neuen Lebensabschnittes ist!


Thorwalt


–---------------------------------------------------------------------------------------------


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Eine Aurafotografie, hartnäckiges , sehr liebevolles Drängen einer Freundin mein Potential zu leben. Aufgrund schwerer Depression zu mir zurück zu finden.

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

War sehr viel müde, konnte schwer an meinem Befinden etwas ändern, alles war recht mühselig.

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt?

Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Mit jedem Wochenende große persönliche Fortschritte. Fühlte mich geborgen und sehr gut aufgehoben und begleitet. Liebevolle Menschen um mich, auf die ich mich immer sehr freue und die mein Leben stark bereichern. Hervorragende, verständliche Informationen und Anleitungen.

 Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Konnte mich stark selbst reflektieren und in die Handlung gehen. Lerne jeden Tag neu über mich und durch Behandlungen, die ich gebe. Bin wieder glücklich im Leben angekommen. Behandlungen stärken mein Selbstbewusstsein und geben mir große Zufriedenheit.

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Mein ganzes Leben! Depression ist völlig verschwunden, was durch viele vorhergehende Behandlungen nicht möglich war. Die Arbeit als Heilerin beflügelt mich und bereichert mich innerlich zutiefst! Viele, kreative Ideen schaffen sich Raum.

Ich danke Denise und Attila von Herzen!


Silvia K.


–---------------------------------------------------------------------------------------------


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Durch die Vorträge in Kissleg zu den Kongressen „Haus der Heiler und Therapeuten“ lernte ich viele alternative Heilmethoden kennen und das Wirken des Geistigen Heilens. Auch wollte ich selbst heilen lernen und war schon länger auf dem spirituellen Weg. Ich lernte dich, Attila persönlich kennen, da du eine Heilbehandlung bei mir praktiziertest und auch dich Denise durch eure Vorträge, informierte mich über eure Ausbildungskurse, die ich für sehr umfangreich im Inhalt hielt und ich wusste: Das ist es! Das machst du jetzt.

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich war sehr neugierig, was da auf mich zukommen würde. Ich war oft krank, fühlte mich oft niedergeschlagen, war herzkrank, hatte eine Meniskus-OP hinter mir.

Ich reiste viel durch die Welt, um neues zu entdecken und zu sehen, wie die Menschen leben. Schamanen faszinierten mich ganz besonders. Ich hatte schon länger das Gefühl, dass mein Beruf nicht die Erfüllung auf Dauer ist.

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt?

Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Diese Ausbildung war für mein Leben sehr wertvoll!!! Ich fühlte mich sehr glücklich, auch wenn es durch die energetischen Gruppenbehandlungen sehr viele Begleiterscheinungen gab und ich durch viele Gefühle gegangen bin. So erlebte ich Schüttelfrost, Weinkrämpfe, und die Loslösung einer großen Last. Ich empfand das als ein phantastisches Ereignis. Auch die Initiation war sehr tiefgehend.

In der Gruppe fühlte ich mich sehr geborgen. Der Erfahrungsaustausch untereinander war für mich auch sehr wichtig.

Der Unterricht hat Spaß gemacht, da ihr sehr liebevoll und ehrlich wart und auch sehr fleißig, was Recherchieren und die Bereitstellung der Unterlagen für die Heilbehandlungen und die Vorträge auf CDs und DVDs betrifft.

Ich bin dankbar für die neuen Energien, mit denen wir arbeiten dürfen.

4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Ich bin fasziniert, dass sie bei mir wirken, und auch bei anderen, denen ich sie gebe. Es ist für mich etwas ganz neues, Menschen während der Behandlung zum Lachen oder Weinen zu bringen, nur indem ich Energie fließen lasse. Ich fühle die Energie, die aus meinen Händen fließt. Wenn ich zuhause behandle und die Klienten nichts gespürt haben, bin ich mir sehr unsicher, ob meine Behandlung gewirkt hat. Es fällt mir noch schwer, mich auf eine Sache oder Energie längere Zeit zu konzentrieren, aber ich gebe mein bestes.

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich fühle mich sehr gut und zufrieden und dankbar, diese Ausbildung habe machen zu dürfen. Habe mehr Selbstvertrauen gewonnen, habe selbst für meinen Lebensweg wichtige Informationen bekommen und einen neuen Lebensweg beschritten. Fühle mich nach dem letzten Ausbildungstag glücklich und traurig zugleich. Traurig darüber, dass es schon zu Ende ist, und freue mich schon auf die Heilertreffen. Leider habe ich mit dem Pendeln  noch Schwierigkeiten, aber ich hoffe, dass sich diese Hürde im Laufe der Zeit noch nehmen lässt.

Mein Vertrauen in Gott und das Universum hat sich gestärkt und ich glaube jetzt auch viel mehr an Engel und ihre Mitarbeit bei Heilbehandlungen.


Sonja S.


–---------------------------------------------------------------------------------------------


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Meine Freundschaft zu Denise und ihre Geschichten aus ihrer Tätigkeit als Heilerin. Und ich habe einen Sinn im Leben gesucht, außerdem wollte ich den Menschen schon lange helfen, aber ich wusste nicht wie. Und ich sehnte mich nach mehr Spiritualität.

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Manchmal war ich traurig, weil ich dachte, alle haben einen Beruf nur ich nicht. Ich habe schon früh gemerkt, dass ich anders war als die meisten, und ich dachte irgendwo muss es doch einen Ort geben, wo ich mich heimisch fühle.

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Was hast du erlebt?

Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Ich habe die Ausbildung sehr genossen. Das allerbeste war das Gefühl nach meiner 1. Behandlung. Da hatte ich ein Grinsen im Gesicht, das war so breit, dass es fast keinen Platz mehr hatte. Und wenn ich eine Behandlung gebe und sie tut jemandem gut bin ich glücklich.

4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Ich habe viele gute Erfahrungen gemacht. Z. B. eine Verbrennung die ich behandelt habe und von der man kaum etwas sah. Und eine Erkältung, die nach einer Behandlung weg war. Und eine erfolgreiche Rückenbehandlung usw.

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Sehr gut. Ich bin glücklich meine Berufung gefunden zu haben. Mein Selbstbild hat sich verändert, weil ich jetzt Heilerin bin. Ich habe viel mehr Selbstbewusstsein.


Sarah N.


–---------------------------------------------------------------------------------------------


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich hatte das Gefühl, dass eure Ausbildung genau die Richtige für mich ist, und genau zur richtigen Zeit in mein Leben gekommen ist. Ich hab von Anfang an ganz viel Freude und Dankbarkeit empfunden und das ist bis heute so geblieben. Es macht mir ganz viel Freude Menschen bei ihren Heilungsprozessen zu unterstützen und ich habe lange nach einer Ergänzung zu meinen bisherigen Ausbildungen gesucht. Ich konnte bis jetzt nie konkret bestimmte Krankheiten „heilen“ und bin ganz glücklich jetzt eure Behandlungsleitfäden an der Hand zu haben.

2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Meine eigenen Heilungsprozesse gingen nur langsam voran.

3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt? Liebevoll unterstützt

Was hast du erlebt? Welche  Erfahrungen hast du gemacht?

Die eigenen Heilungsprozesse sind ganz stark beschleunigt worden. Die neuen Behandlungsmöglichkeiten haben mich begeistert. Die Verbindung zu meinem Höheren Selbst ist stärker geworden. Mehr Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten, in andere Menschen und das Leben, hat sich eingestellt.

4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Ich hatte ganz viel Freude, liebevolle Gefühle, hab mich wunderbar durch mein Höheres Selbst geleitet gefühlt, bin begeistert von den Ergebnissen.

5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich gebe jetzt schon viele Behandlungen und empfinde ganz viel Dankbarkeit diese Ausbildung erhalten zu haben und anderen helfen zu können.

Ein dickes Dankeschön an Euch für diese großartige Ausbildung !


Beate

–---------------------------------------------------------------------------------------------


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich wollte Heiler im doppelten Sinne werden. Sowohl fähig selbst geheilt zu werden, als auch anderen Menschen auf ihrem Weg zu helfen.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Vor der Ausbildung war mir bewusst, dass mir die Schulmedizin nicht wirklich weiterhelfen kann. Es ging mir gut, aber ich musste Medikamente nehmen.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Meine anfängliche Skepsis hat sich in Staunen und tiefe Dankbarkeit verwandelt. Viele Ängste haben sich aufgelöst und mein Vertrauen in die Geistige Welt  sowie meine Liebesfähigkeit sind enorm gewachsen.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Ich fühle mich lebendiger. Ich kann die Energien spüren, die ich gebe oder empfange. Die wenigen Klienten, die ich bisher behandeln durfte, haben von den Energien profitiert.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich fühle mich so reich beschenkt. Zu wissen, dass mein Höheres Selbst mich liebt, gibt mir ein unschätzbares Vertrauen in mein Dasein. Ich wünsche mir, in der Zukunft als Heilerin tätig zu sein.


_____________________________________________________________________




1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich wollte schon seit langem alternativ und doch sinnvoll Menschen in ihren Heilungsprozessen begleiten und beraten. Mein Weg begann von 26 Jahren mit dem sehr frühen Krebstod meines Vaters. Es sollte bis zum Jahr 2012 dauern und mein Wunsch nach einer sehr bodenständigen Ausbildung ging in Erfüllung.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich war recht orientierungslos im Leben. Teilweise auch stark gefühlsbelastet, stellenweise auch traumatisiert.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Ich erlebte eine sehr bodenständige, intensive und liebevolle Ausbildung. Ich habe eine sehr liebevolle gute Begleitung gehabt und fühlte mich sehr gut aufgehoben. Ich bin auch wieder mit dem Schutzengel aus Kindertagen verbunden.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Sie waren sehr gut umzusetzen und bei anderen anzuwenden, da alles ausführlich und strukturiert aufgebaut und erklärt ist.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich stehe wieder gefestigt im Leben. Ich konnte viele belastende Dinge transformieren.


Christina W.


_____________________________________________________________________




1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

-Ich wollte der Familie und Freunden helfen können, da ich schon Erfahrungen gesammelt habe, wie eure Heilmethoden funktionieren.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

-Noch nicht so eine klare Ausrichtung, wie ich mein Leben in Zukunft gestalten möchte.

-Unsicher ob ich wirklich „geeignet“ bin.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

-Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, ein liebevolles Feld.

- Alle Gedanken und Gefühle durften da sein und hatten Raum und Zeit.

-Ich hatte zusätzlich das Gefühl und zugleich die Erfahrung gemacht, dass ich ein Teil des Ganzen werden durfte.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

-Je unverkrampfter ich behandle, desto einfacher fließen die Energien.

-Je öfter ich die Behandlung gebe, desto mehr kann ich mich in die Schwingung des Klienten einfühlen.

- Die Heilbehandlungen, die ich bekomme, erlebe oder habe ich erlebt: als sehr liebevoll, teilweise mit körperlichen Symptomen, die sich wieder aufgelöst haben

-das Beste, was mir passieren konnte


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

-Sehr gut.

-Klarere Sicht.

-Dinge nicht auf die lange Bank zu schieben, sondern anzupacken.

- Optimismus ausgeprägter.


Vielen lieben herzlichen Dank!     Elke


_____________________________________________________________________




1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich habe mich schon lange mit spirituellen Themen und der Geistigen Welt beschäftigt und stark gemerkt, dass ich mich diesbezüglich weiterentwickeln möchte.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich war sehr neugierig was mich erwartet, obwohl ich von Anfang an das Gefühl hatte, die richtige Entscheidung mit der Ausbildung getroffen zu haben.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Jedes Wochenende hat mich motiviert. Da die Themen alle sehr umfangreich sind, habe ich zwischendurch gezweifelt, ob ich alles aufnehmen kann. Doch mit der Ursachentabelle und Hilfe durch das Pendel fühle ich mich nun sicher.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht und ich freue mich jedes Mal, wenn sich positive Ereignisse zeigen. Ich fühle mich noch wie in einer „Testphase“ und bin jedes Mal gespannt, was sich ereignet.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich bin sehr froh und dankbar für sie Ausbildung und die so engagierten Ausbilder. Ich habe viel gelernt und an Sicherheit gewonnen (auch wenn ich diesen Bereich selber noch stark ausbauen muss). Ich weiß jetzt, dass ich meinem tiefen inneren Gefühl trauen kann.


Danke,    Margitta


___________________________________________________________________




Es war sehr schön bei euch. Danke. Auch für euer Tun/ Forschung etc.

1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Die Erfahrung der Auflösung eines Kindheitstraumas bei mir selbst durch eine von euch ausgebildete Heilerin. Die Befreiung davon und der spürbare innere Frieden, der eingekehrt ist, waren und bleiben überwältigend. Da ist seitdem so ein Satz, der geht so: „Friede sei mit dir und mit deinem Geiste.“


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich hatte Energiemangel und viele „alte Programme“ am Laufen. Die ich loswerden wollte. Mit anderen Methoden kam ich zwar weiter, jedoch nicht ganz ans Ziel. Die Geburt meiner Tochter Amelie, 1. Kind, war Auslöser für viele Dinge, die verschüttet waren und sich dann ganz deutlich zeigten. War auch eine schwere Zeit. Echt.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Das würde locker ein Buch füllen! Wie in einer Achterbahn. Viele Gefühlsausbrüche. Oft nach oder während Gruppenbehandlungen. Auch nach Meditationen oft. Besonders zu Beginn. Das Leben hat mir oft sehr deutlich gezeigt, das was im Argen liegt/lag. Viel Müdigkeit. Ansonsten auch sehr viel Freude.

Die Auseinandersetzung mit jedem Kursteilnehmer ist für mich sehr wichtig. Hab dabei viel verstanden.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Sie funktionieren. Gute Führung vom Höheren Selbst. Viel liebevolles, viel Energiefluss gespürt. Freude am Tun. Meine Wahrnehmungen verfeinern sich. Das, was schon veranlagt und dein bisschen spürbar war, wird jetzt stärker und klarer. Ich bin dankbar und das ist was echt Großes für mich.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

(Es hört nicht auf, jetzt beginnt es erst richtig.) Ich weiß jetzt genau, dass ich selbstständig als Heilerin arbeiten werde, sobald als möglich. Als ich nach dem Abschied(von der Ausbildung) nach Hause fuhr, überholte mich auf der Autobahn ein größerer Bus, der fiel mir auf. Ratet mal was sein Kennzeichen mir verriet: „STA:RT“. Das stand da und ich musste erst lachen. Klar, starte ich jetzt durch. Ich durfte bewusster werden und habe andere Möglichkeiten im Leben auf Situationen zu reagieren. Andere „Werkzeuge“.


Ganz liebe Grüße, Tanja

























…………………………………………………………………………………….


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich wollte schon seit langem alternativ und doch sinnvoll Menschen in ihren Heilungsprozessen begleiten und beraten. Mein Weg begann von 26 Jahren mit dem sehr frühen Krebstod meines Vaters. Es sollte bis zum Jahr 2012 dauern und mein Wunsch nach einer sehr bodenständigen Ausbildung ging in Erfüllung.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich war recht orientierungslos im Leben. Teilweise auch stark gefühlsbelastet, stellenweise auch traumatisiert.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Ich erlebte eine sehr bodenständige, intensive und liebevolle Ausbildung. Ich habe eine sehr liebevolle gute Begleitung gehabt und fühlte mich sehr gut aufgehoben. Ich bin auch wieder mit dem Schutzengel aus Kindertagen verbunden.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Sie waren sehr gut umzusetzen und bei anderen anzuwenden, da alles ausführlich und strukturiert aufgebaut und erklärt ist.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich stehe wieder gefestigt im Leben. Ich konnte viele belastende Dinge transformieren.


Christina Wundenberg

………………………………………………………………………………………………..

1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

-Ich wollte der Familie und Freunden helfen können, da ich schon Erfahrungen gesammelt habe, wie eure Heilmethoden funktionieren.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

-Noch nicht so eine klare Ausrichtung, wie ich mein Leben in Zukunft gestalten möchte.

-Unsicher ob ich wirklich „geeignet“ bin.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?


-Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, ein liebevolles Feld.

- Alle Gedanken und Gefühle durften da sein und hatten Raum und Zeit.

-Ich hatte zusätzlich das Gefühl und zugleich die Erfahrung gemacht, dass ich ein Teil des Ganzen werden durfte.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

-Je unverkrampfter ich behandle, desto einfacher fließen die Energien.

-Je öfter ich die Behandlung gebe, desto mehr kann ich mich in die Schwingung des Klienten einfühlen.

- Die Heilbehandlungen, die ich bekomme, erlebe oder habe ich erlebt: als sehr liebevoll, teilweise mit körperlichen Symptomen, die sich wieder aufgelöst haben

-das Beste, was mir passieren konnte


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

-Sehr gut.

-Klarere Sicht.

-Dinge nicht auf die lange Bank zu schieben, sondern anzupacken.

- Optimismus ausgeprägter.


Vielen lieben herzlichen Dank!     Elke


……………………………………………………………………………………

1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich habe mich schon lange mit spirituellen Themen und der Geistigen Welt beschäftigt und stark gemerkt, dass ich mich diesbezüglich weiterentwickeln möchte.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich war sehr neugierig was mich erwartet, obwohl ich von Anfang an das Gefühl hatte, die richtige Entscheidung mit der Ausbildung getroffen zu haben.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Jedes Wochenende hat mich motiviert. Da die Themen alle sehr umfangreich sind, habe ich zwischendurch gezweifelt, ob ich alles aufnehmen kann. Doch mit der Ursachentabelle und Hilfe durch das Pendel fühle ich mich nun sicher.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht und ich freue mich jedes Mal, wenn sich positive Ereignisse zeigen. Ich fühle mich noch wie in einer „Testphase“ und bin jedes Mal gespannt, was sich ereignet.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich bin sehr froh und dankbar für sie Ausbildung und die so engagierten Ausbilder.  Ich habe viel gelernt und an Sicherheit gewonnen (auch wenn ich diesen Bereich selber noch stark ausbauen muss). Ich weiß jetzt, dass ich meinem tiefen inneren Gefühl trauen kann.

Danke,    Margitta

…………………………………………………………………………………….

Es war sehr schön bei euch. Danke. Auch für euer Tun/ Forschung etc.

1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Die Erfahrung der Auflösung eines Kindheitstraumas bei mir selbst durch eine von euch ausgebildete Heilerin. Die Befreiung davon und der spürbare innere Frieden, der eingekehrt ist, waren und bleiben überwältigend. Da ist seitdem so ein Satz, der geht so: „Friede sei mit dir und mit deinem Geiste.“


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich hatte Energiemangel und viele „alte Programme“ am Laufen. Die ich loswerden wollte. Mit anderen Methoden kam ich zwar weiter, jedoch nicht ganz ans Ziel. Die Geburt meiner Tochter Amelie, 1. Kind, war Auslöser für viele Dinge, die verschüttet waren und sich dann ganz deutlich zeigten. War auch eine schwere Zeit. Echt.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Das würde locker ein Buch füllen! Wie in einer Achterbahn. Viele Gefühlsausbrüche. Oft nach oder während Gruppenbehandlungen. Auch nach Meditationen oft. Besonders zu Beginn. Das Leben hat mir oft sehr deutlich gezeigt, das was im Argen liegt/lag. Viel Müdigkeit. Ansonsten auch sehr viel Freude.

Die Auseinandersetzung mit jedem Kursteilnehmer ist für mich sehr wichtig. Hab dabei viel verstanden.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Sie funktionieren. Gute Führung vom Höheren Selbst. Viel liebevolles, viel Energiefluss gespürt. Freude am Tun. Meine Wahrnehmungen verfeinern sich. Das, was schon veranlagt und dein bisschen spürbar war, wird jetzt stärker und klarer. Ich bin dankbar und das ist was echt Großes für mich.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

(Es hört nicht auf, jetzt beginnt es erst richtig.) Ich weiß jetzt genau, dass ich selbstständig als Heilerin arbeiten werde, sobald als möglich. Als ich nach dem Abschied(von der Ausbildung) nach Hause fuhr, überholte mich auf der Autobahn ein größerer Bus, der fiel mir auf. Ratet mal was sein Kennzeichen mir verriet: „STA:RT“. Das stand da und ich musste erst lachen. Klar, starte ich jetzt durch. Ich durfte bewusster werden und habe andere Möglichkeiten im Leben auf Situationen zu reagieren. Andere „Werkzeuge“.

Ganz liebe Grüße, Tanja

………………………………………………………………………………………………….



…………………………………………………………………………………….


1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich wollte schon seit langem alternativ und doch sinnvoll Menschen in ihren Heilungsprozessen begleiten und beraten. Mein Weg begann von 26 Jahren mit dem sehr frühen Krebstod meines Vaters. Es sollte bis zum Jahr 2012 dauern und mein Wunsch nach einer sehr bodenständigen Ausbildung ging in Erfüllung.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich war recht orientierungslos im Leben. Teilweise auch stark gefühlsbelastet, stellenweise auch traumatisiert.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Ich erlebte eine sehr bodenständige, intensive und liebevolle Ausbildung. Ich habe eine sehr liebevolle gute Begleitung gehabt und fühlte mich sehr gut aufgehoben. Ich bin auch wieder mit dem Schutzengel aus Kindertagen verbunden.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Sie waren sehr gut umzusetzen und bei anderen anzuwenden, da alles ausführlich und strukturiert aufgebaut und erklärt ist.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich stehe wieder gefestigt im Leben. Ich konnte viele belastende Dinge transformieren.


Christina Wundenberg

………………………………………………………………………………………………..

1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

-Ich wollte der Familie und Freunden helfen können, da ich schon Erfahrungen gesammelt habe, wie eure Heilmethoden funktionieren.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

-Noch nicht so eine klare Ausrichtung, wie ich mein Leben in Zukunft gestalten möchte.

-Unsicher ob ich wirklich „geeignet“ bin.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?


-Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, ein liebevolles Feld.

- Alle Gedanken und Gefühle durften da sein und hatten Raum und Zeit.

-Ich hatte zusätzlich das Gefühl und zugleich die Erfahrung gemacht, dass ich ein Teil des Ganzen werden durfte.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

-Je unverkrampfter ich behandle, desto einfacher fließen die Energien.

-Je öfter ich die Behandlung gebe, desto mehr kann ich mich in die Schwingung des Klienten einfühlen.

- Die Heilbehandlungen, die ich bekomme, erlebe oder habe ich erlebt: als sehr liebevoll, teilweise mit körperlichen Symptomen, die sich wieder aufgelöst haben

-das Beste, was mir passieren konnte


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

-Sehr gut.

-Klarere Sicht.

-Dinge nicht auf die lange Bank zu schieben, sondern anzupacken.

- Optimismus ausgeprägter.


Vielen lieben herzlichen Dank!     Elke


……………………………………………………………………………………

1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Ich habe mich schon lange mit spirituellen Themen und der Geistigen Welt beschäftigt und stark gemerkt, dass ich mich diesbezüglich weiterentwickeln möchte.


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich war sehr neugierig was mich erwartet, obwohl ich von Anfang an das Gefühl hatte, die richtige Entscheidung mit der Ausbildung getroffen zu haben.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Jedes Wochenende hat mich motiviert. Da die Themen alle sehr umfangreich sind, habe ich zwischendurch gezweifelt, ob ich alles aufnehmen kann. Doch mit der Ursachentabelle und Hilfe durch das Pendel fühle ich mich nun sicher.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht und ich freue mich jedes Mal, wenn sich positive Ereignisse zeigen. Ich fühle mich noch wie in einer „Testphase“ und bin jedes Mal gespannt, was sich ereignet.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

Ich bin sehr froh und dankbar für sie Ausbildung und die so engagierten Ausbilder.  Ich habe viel gelernt und an Sicherheit gewonnen (auch wenn ich diesen Bereich selber noch stark ausbauen muss). Ich weiß jetzt, dass ich meinem tiefen inneren Gefühl trauen kann.

Danke,    Margitta

…………………………………………………………………………………….

Es war sehr schön bei euch. Danke. Auch für euer Tun/ Forschung etc.

1. Was war deine Motivation für die Ausbildung?

Die Erfahrung der Auflösung eines Kindheitstraumas bei mir selbst durch eine von euch ausgebildete Heilerin. Die Befreiung davon und der spürbare innere Frieden, der eingekehrt ist, waren und bleiben überwältigend. Da ist seitdem so ein Satz, der geht so: „Friede sei mit dir und mit deinem Geiste.“


2. Wie ging es dir vor der Ausbildung?

Ich hatte Energiemangel und viele „alte Programme“ am Laufen. Die ich loswerden wollte. Mit anderen Methoden kam ich zwar weiter, jedoch nicht ganz ans Ziel. Die Geburt meiner Tochter Amelie, 1. Kind, war Auslöser für viele Dinge, die verschüttet waren und sich dann ganz deutlich zeigten. War auch eine schwere Zeit. Echt.


3. Wie hast du dich während der Ausbildung gefühlt?

Was hast du erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Das würde locker ein Buch füllen! Wie in einer Achterbahn. Viele Gefühlsausbrüche. Oft nach oder während Gruppenbehandlungen. Auch nach Meditationen oft. Besonders zu Beginn. Das Leben hat mir oft sehr deutlich gezeigt, das was im Argen liegt/lag. Viel Müdigkeit. Ansonsten auch sehr viel Freude.

Die Auseinandersetzung mit jedem Kursteilnehmer ist für mich sehr wichtig. Hab dabei viel verstanden.


4. Welche Erfahrungen hast du mit den energetischen Heilbehandlungen gemacht, die du erlernt und gegeben hast?

Sie funktionieren. Gute Führung vom Höheren Selbst. Viel liebevolles, viel Energiefluss gespürt. Freude am Tun. Meine Wahrnehmungen verfeinern sich. Das, was schon veranlagt und dein bisschen spürbar war, wird jetzt stärker und klarer. Ich bin dankbar und das ist was echt Großes für mich.


5. Wie geht es dir nach der Ausbildung? Was hat sich durch die Ausbildung verändert?

(Es hört nicht auf, jetzt beginnt es erst richtig.) Ich weiß jetzt genau, dass ich selbstständig als Heilerin arbeiten werde, sobald als möglich. Als ich nach dem Abschied(von der Ausbildung) nach Hause fuhr, überholte mich auf der Autobahn ein größerer Bus, der fiel mir auf. Ratet mal was sein Kennzeichen mir verriet: „STA:RT“. Das stand da und ich musste erst lachen. Klar, starte ich jetzt durch. Ich durfte bewusster werden und habe andere Möglichkeiten im Leben auf Situationen zu reagieren. Andere „Werkzeuge“.

Ganz liebe Grüße, Tanja

………………………………………………………………………………………………….




Erfahrungen mit der therapeutischen Anwendung

Intelligenz-des-Lebens Heilweisen

Nachdem ich etliche verschiedene Heilmethoden gelernt habe, wende ich jetzt hauptsächlich die Methoden der "Intelligenz-des-Lebens Heilweisen" von Attila und Denise Ingerl an, weil sie sich als besonders effektiv herausgestellt haben.

Ich benutze sie als Zusatz zur Psychotherapie. Besonders erfreut bin ich aber darüber, dass ich etliche der Energien, in die man in der Ausbildung initiiert wird, direkt in psychotherapeutische Prozesse einbauen kann und damit die Lösung und Transformation u.a. von belastenden Gefühlen noch wirksamer erreichen kann.


Dipl. Psych. Martin Raffael Siems

Autor zahlreicher Bücher u.a. zum Thema Psychotherapie, Soziales Lernen und Meditation, www.souling-zentrum.de

Autor von „Emotionale Heilung 1“, erhältlich bei tao.de


Meine Erfahrungen mit den Intelligenz-des-Lebens-Heilweisen sind vielschichtig und beeindruckend und bei den Klienten, die sich in meiner Praxis mit dieser Methode des Geistigen Heilens behandeln lassen, zeigt sich die erstaunliche Wirkung dieser tiefgreifenden Heilweisen mal nach einer Reihenfolge mehrerer Behandlungen oder aber auch schon nach ein- oder zweimaliger Konsultation. Wie z. B. bei einem Klienten mit immensen körperlichen und psychischen Beschwerden. Nach nur einer energetischen Behandlungen und vorherigem Gesamtausgleich des Energiesystems konnte sich eine tiefgreifende Regeneration einstellen. Das Beste daran ist das Befinden des Klienten, der nach langer Zeit wieder in der Lage ist, einen Arbeitstag ohne Schmerzen, Schwindel, Müdigkeit und das Gefühl der Überforderung zu bewältigen.


Kerstin Wahrlich, Heilpraktikerin

www.heilpraxis-wahrlich.de


Ich arbeite seit 10 Jahren als Psychotherapeutin in eigener Praxis und verfüge über ein vielschichtiges Methodeninventar. Mit den Intelligenz-des-Lebens Heilweisen kamen nicht nur neue Methoden dazu, es öffnete sich ein neuer, weiter, alle anderen Methoden integrierender Heilungsraum. In diesem interagieren der Klient, die Situation und der Therapeut- sicher geführt durch die uns innewohnende Intelligenz des Lebens.


Woran bemerke ich den Zugewinn durch diese Methoden bei mir und dem Klienten?


1. Es macht Freude, oft gehe ich energetisch gestärkt und innerlich erfüllt von der Teilnahme an berührenden Prozessen nach Hause.

2. Das Auflösen unbewusster und teilbewusster seelischer Blockaden ist möglich- einfach durch die Absicht und die Heilenergien.

3. Die Lösungs- und Heilungsprozesse verlaufen sanft und gut verträglich für den Klienten. Das ist ein Segen. Besonders bei den im klassischen Psychotherapiesetting oft schmerzhaft verlaufenden Transformationsprozessen von belastenden Gefühlen oder traumatischen Abspeicherungen. Auch sehr schwierige Traumainhalte werden energetisch auflösbar.

4. Die Intelligenz-des Lebens-Heilweisen berücksichtigen bei der Symptomaufklärung umfassende Verursachungsbereiche auf allen Ebenen. Dies entspricht einer ganzheitlichen Herangehensweise, die über das im Moment allgemeingültige Verständnis in der Psychotherapie und Schulmedizin hinausgeht. Besonders die Beachtung spiritueller Ursachen ist eine wertvolle Bereicherung. Deren energetische Lösung führte wiederholt zu einer Fortsetzung stagnierender Selbstheilungsverläufe.

5. Seitdem ich die Schwächungen und Ungleichgewichte im Energiehaushalt des Klienten mit beachte und behandele, wird die Auswirkung anderer Interventionen erst möglich oder deutlich unterstützt.


Insgesamt erreiche ich häufig mit meinen Klienten in deutlich verkürzter Zeit nachhaltige Heilerfolge. Die individuellen Problemlagen der Klienten werden tiefgreifend in ihren Verursachungen verstanden und dort gezielt beeinflusst. Selbstheilung geschieht.Die Methoden der Intelligenz-des-Lebens Heilweisen nach Attila und Denise Ingerl sind eine Bereicherung der Heilweisen unserer Zeit und verweisen auf ganz neue Heilpotenziale in uns selbst. Danke.


Dipl. Psych. Simone Teske

www.ganzheitlich-heilen-dresden.de

Informationsabend Seminar Lebensfreude!