Intelligenz-des-Lebens SHOP Loving Heart Bestellung Das Seminar Informationsabend

Die verschiedenen Ausdrucksformen von Medialität

in der menschlichen Gesellschaft


Medialität wird von den Mainstream-Medien zum Teil noch als esoterische Fantasie dargestellt. In der Bevölkerung wissen zur Zeit nur wenige, dass das Phänomen der Medialität wichtiger Bestandteil der menschlichen Entwicklungsgeschichte ist, des technischen Fortschritts, den wir erleben und auch von der Polizei und vom Militär eingesetzt wird.


Beispiele:


  1. Wie Medialität den Fortschritt und die technische Entwicklung des Menschen ermöglichte
  2. Einige herausragende Medien der Vergangenheit und Gegenwart
  3. Wie das Militär Medialität zu Spionagezwecken entwickelt- Remote Viewing





Wie Medialität den Fortschritt und die technische

Entwicklung des Menschen ermöglichte:

Herausragende Medien der Vergangenheit und Gegenwart:


Edgar Cayce gilt als eines der größten Medien aller Zeiten.

Er ist als der „Schlafende Prophet“ bekannt geworden, weil er sich selbst in einen schlafähnlichen Trancezustand versetzte, um für seine Klienten auf medialem Weg Fragen zu beantworten.

Neben vielen Privatleuten, die bei ihm nach Antworten wegen gesundheitlichen Problemen suchten, gehörten auch Geschäftsläute, Bankiers, Techniker und Erfinder wie Nicola Tesla zu seinem Klientel.

Letztere suchten nach Antworten auf Fragen zu Börsenkurs-tendenzen und technischen Möglichkeiten, die noch nicht entwickelt waren.

Cayces Trefferquote und Beschreibungsgenauigkeit gilt als legendär. Er bestimmte den genauen Ort mehrerer archäologischer Funde lange vor ihrer Entdeckung und sagte Bankenkrisen und auch alle Details des 2. Weltkriegs bereits Jahre vorher treffend voraus.

Seine medialen Voraussagen und Erklärungen zu vielen Themen der Menschheitsgeschichte füllen eine ganze Bibliothek, die unter dem Namen „The Cayce Readings“ bis zum heutigen Tag erhalten ist.

Nachfolgend ein Film über Cayces Leben und wirken.  

Rudolf Steiner ist heute vor allem als Entwickler der Waldorfschulen bekannt. Was viele nicht wissen ist, dass er nach eigenen Aussagen seine Entwicklung der Waldorfpädagogik auf die mediale Schau gründete, durch die er die Eigenschaften der menschlichen Seele und die Entwicklungsphasen des Kindes verstehen konnte.

Auch die von ihm begründete biologisch dynamische Landwirtschaft beruht auf der medialen Wahrnehmung und dem daraus resultierenden Verständnis der energetischen Kreisläufe und Stoffwechselprozesse der Natur. Ein zeitgenössischer Vertreter der biologisch dynamischen Landwirtschaft ist die bekannte Bio Firma DEMETER.

Auch die Antrophosophische Medizin wurde von Rudolf Steiner entwickelt und beruht im Wesentlichen auf der hellsichtigen/ medialen Schau und den daraus resultierenden Erkenntnissen zum Thema Gesundheit/Krankheit des Menschen.

Er entwickelte die Antrophosophie als eine auf seinen medialen Erkenntnissen beruhende Wissenschaft von der Natur des Menschen und vom Leben im Einklang mit den Naturgesetzen.

Seine zahlreichen Vorträge zu verschiedensten Themen des menschlichen Daseins sind heute  in Form von hunderten von Büchern überliefert.

Martin Zoller wurde durch Presse und TV weltbekannt, als er mit seinem sechsten Sinn ein im Dschungel Boliviens abgestürztes Passagierflugzeug orten konnte, nachdem alle anderen Suchaktionen gescheitert waren. Für das Deutsche Fernsehen half er erfolgreich Vermisstenfälle zu analysieren.


Seine aktuellsten Vorhersagen:

Der Tod von Muammar al Gaddafi. Während die Welt über seinen Verbleib rätselte, lokalisierte er präzise dessen Aufenthaltsort.

Die Abwahl von Nicolas Sarkozy in Frankreich, den Ausgang der Parlamentswahlen in Griechenland im Sommer 2012, die Wiederwahl von Barak Obama und die Persönlichkeit und Richtung von Papst Franziskus hat er vorhergesehen und in der Presse veröffentlicht.

Er ist bekannt für seine Fähigkeit, die menschliche Aura zu analysieren. Mit seinem sechsten Sinn kann er die Persönlichkeit von Menschen erkennen sowie deren Potential und Zukunft analysieren.


Seine Kunden kontaktieren ihn aus der ganzen Welt, um sich zu beruflichen, privaten und zwischenmenschlichen Themen beraten lassen. Politiker, Anwälte und Kaderleute aus der Wirtschaft sind nur einige der Berufsgruppen die seine Beratung suchen, um ihre Strategien zu entwickeln.


Wie das Militär Medialität zu Spionagezwecken entwickelte

- Remote Viewing:


Remote Viewing wurde von dem amerikanischen Physiker und Parapsychologen Harold E. Puthoff und dem Physiker und Laserspezialisten Russel Targ an der Standford Universität entwickelt. Sie entwickelten mit Remote Viewing eine systematische Methode der Fernwahrnehmung bzw. Medialität.

Nach Forschungen an natürlichen Medien entwickelten sie einen Ablaufplan, der es ermöglichte bei jedem Menschen intuitive Vorgänge systematisch und zu jedem gewünschten Zeitpunkt zu erreichen. Später übernahm der amerikanische Geheimdienst die Methode des Remote Viewing und bildete mit ihrer Hilfe Psi- Spione aus, die während des kalten Krieges zwischen USA und Russland an Informationen herankommen sollten, die auf anderem Weg nicht zu bekommen waren.

Die Dauer der offiziellen Forschungen auf dem Gebiet betrug in den USA 23 Jahre, bevor die Methode nach Auflösung des Projekts durch die CIA an die Öffentlichkeit kam.

Auch in Russland wird Medialität bereits seit Jahrzehnten in Geheimdienst und Militärkreisen eingesetzt und Medien zu Spionagezwecken gezielt geschult.

Nachfolgend ein Dokumentarfilm über Remote Viewing Teil 1 und Teil 2:

Seminar Lebensfreude!